Vom Tag loslassen

Mit der 8. Station schaffen wir Abstand vom Tagesgeschehen, und fokussieren uns auf die Körperwahrnehmung.

Diese Yogastunde ist besonders für den Ausklang des Tages geeignet. Wir schenken uns Zeit, um bei uns selbst anzukommen, und gönnen uns eine bodennahe und erdende Übungspraxis.

Somit lassen wir das, was der Tag mit sich brachte, hinter uns – und gehen vom Kopfraum mit seinen Gedanken und seinen Sorgen weg, um über das Spüren und Wahrnehmen in den Erfahrungsraum des Körpers einzutauchen.

Im Besonderen erfahren die Hüftgelenke eine besondere Betrachtung. Wir mobilisieren und “öffnen” sie, um als Schwerpunkt in die Haltung der Taube einzutauchen.