KW 49/20: Das Kehlkopfcakra visuddha

Die Fähigkeit der Kommunikation zwischen Kopf und Körper sowie zur Umwelt beleuchtet das Kommunikations- oder Kehlkopfcakra.

In der Yogapraxis steht der gesamte Bereich des Kehlkopfs sowie der ihn einbettenden Strukturen – besonders der Schulter-Nacken-Bereich sowie die Ausrichtung des Kopfs – im Mittelpunkt der Übungssequenzen.

Das Ziel der Praxis ist es, diese Strukturen gleitfähig, mobil und durchlässig zu gestalten, damit der Kehlkopf frei schwingen und seine Funktionen gut erfüllen kann.

Wir mobilisieren den Schultergürtel, befreien den Nacken von verspannten Strukturen, richten den Kopf auf der Halswirbelsäule aus – und widmen uns im weiteren Verlauf der Stunde der freien Atmung, die die Basis wird, um Töne und Klänge zu erzeugen.

Als Höhepunkt der Stunde rezitieren wir das Mantra AUM.

Hier findest du viele weitere Infos zum Kehlkopfcakra, Tipps für die Yogapraxis und Ideen für den Alltag.

Stil: ruhige Yogapraxis
Kraft: geringer Anspruch
Hilfsmittel: Yogamatte, Sitzkissen, ggf. Yogablöcke

Das Video ist über den Kurskalender buchbar.