Ankündigungen

KW 39/19: Starke Schultern und mobile Hüften

Die Yogapraxis schenkt uns kräftige und starke Schultern sowie mobile und geschmeidige Hüftgelenke.

In unseren Yogastunden arbeiten wir stets mit zwei kontrastierenden Gegenpolen: Einerseits mit Stabilität, Kraft, Zentrierung und Spannung. Genau diese Qualitäten werden wir dem Schultergürtel und den Schultergelenken schenken, damit wir für die Herausforderungen des Alltags gewappnet sein können.

Andererseits erfahren wir Momente der Hingabe, des Loslassens und Entspannens. Diese Eigenschaften verleihen wir den Hüftgelenken, um als Ergebnis dessen einen weichen und geschmeidigen Gang durch die nächsten Tage genießen zu können.

Diese Haltungen erwarten uns:

  • Der abwärts schauende Hund in sanften und dehnenden sowie in kraftvollen und zentrierenden Variationen
  • Der gedrehte abwärts schauende Hund, gestützt auf einem Arm
  • Variationen des Liegestützes auf den Handflächen und den Unterarmen
  • Elastische Schwungbewegungen im Ausfallschritt des Reiters
  • Die Stellung der Taube
  • Allgemeine Mobilisationsübungen für die Hüftgelenke
  • Variationen von liegenden Drehhaltungen
  • Atemübungen zur Verbesserung der Zwerchfellatmung

Ich wünsche dir einen kraftvollen und anmutigen Weg durch die Tage!

Autor

Hallo! Geboren im Ausklang der 70er Jahre, hat mich mein Lebensweg über einen kaufmännischen Beruf zum Studium der Verhaltenswissenschaften und der Sprechwissenschaft gebracht. Da rechnete ich allerdings noch nicht mit meiner Berufung, die mich zum Yogalehrer im Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland und zum Dozenten im Rahmen der Yoga-Lehrausbildung führte. Nun stehe ich hier.