Impuls 1: Beobachten, was da ist

Der erste Impuls führt uns in die Beobachtungen der inneren Welt.

Krisen fordern uns heraus. Die Dinge verändern sich oft auf sehr radikale Art und Weise. Das Gewohnte ist nicht mehr da – die vertraute Routine, die Sicherheit, und der Halt gehen verloren.

Unsere ganze Kraft und unsere Aufmerksamkeit ist in das Äußere gezogen. Und die Verbindung zu uns selbst geht verloren. Es ist kaum noch Zeit für uns selbst.

In diesem ersten Schritt wollen wir da hier die Aufmerksamkeit vom Äußeren zurück in das Innere lenken, und einen Bezug zu uns selbst wieder neu herstellen.