KW 32/21: Sinnlich wahrnehmen

Lass uns nach den Herausforderungen des Tages wieder mit allen Sinnen im inneren Zuhause ankommen.

Diese erdende und fokussierende Yogapraxis ist für den zweiten Teil des Tages konzipiert, wenn also die stressigen Momente und die Herausforderungen des Tages bereits hinter dir liegen.

Sie ist eine Einladung dazu, von der Kopflastigkeit des Alltags zurückzutreten, und in das sinnliche Wahrnehmen und Spüren des Körpers einzutauchen. So entsteht die Möglichkeit, sich mit allen Sinnen wieder mit sich selbst verbunden zu fühlen.

In der Übungspraxis genießen wir eine schöne Abwechslung aus Kraft und Entspannung sowie Bewegung und Ruhe. Verschiedene Rückbeugen geben der Wirbelsäule neue Kraft zurück, und eröffnen dem Herz ein liebevolles Gefühl von Weite und Weichheit.

Am Ende lässt uns eine wohlige und genüssliche Atem-Achtsamkeits-Meditation innerlich ruhig und gelöst in den Abend eintauchen.

Zwischendrin wird es durchaus intensiv werden – also achte bitte darauf, dass du dich wohl fühlst, und gehe in den Rückbeugen nur so weit, wie es sich für deinen unteren Rücken gut anfühlt.

Stil: lebendige Yogapraxis
Kraft: mittlerer Anspruch
Hilfsmittel: Yogamatte, Sitzkissen, 2x Yogablöcke

Die Klasse ist vom 9. – 15. August 2021 über den Kurskalender buchbar. Du kannst sie direkt im Yogastudio oder über das Onlinevideo praktizieren.