KW 31/20: Die Halswirbelsäule bewegen

Die Neuausrichtung der Kopfposition schenkt uns die Möglichkeit, den gesamten Schulter-Nacken-Bereich langfristig zu entspannen und durchlässig werden zu lassen.

In dieser Yogaklasse entdecken wir die Bewegungsmöglichkeiten der Halswirbelsäule, und versuchen im Besonderen, die Beschwerden, die durch die Kopfvorhalte entstehen, zu reduzieren.

Im Alltag neigen wir in der Tendenz zu einer Körperhaltung, die die Ursache für viele Beschwerden sein kann:

  • Die Arme sind vor uns, dabei ziehen die Schultergelenke nach vorne.
  • Durch die vorgeschobenen Schultern und die Einwärtsrotation der Schultergelenke schieben die Schulterblätter auseinander, was zu Dehnungsspannungen führen kann.
  • Die Brustwirbelsäule rundet sich, und verstärkt die Dehnungsspannung im Schultergürtel.
  • Der Kopf schiebt nach vorn, was zu einem Enge- und Verspannungsgefühl im Nackenbereich führt.

Wir arbeiten daher explizit an der Aufrichtung der Brustwirbelsäule, der Neuausrichtung der Schultern, den Bewegungsmöglichkeiten der Halswirbelsäule und der rückwärtigen Verlagerung des Kopfes.

Durch zusätzliche Mobilisationsübungen für die Schultern und den Nacken probieren wir, das Muskel- und Bindegewebe zu lockern, und deren Gleitfähigkeit wieder herzustellen.

Das Video zu dieser Yogaklasse wird allen Kund*innen mit aktiven Verträgen kostenfrei zur Verfügung gestellt.