KW 07/19: Die Hüftgelenke öffnen

Das Abspreizen und Heranführen der Beine, verbunden mit Drehbewegungen, öffnet die Hüftgelenke in ihre Beweglichkeit.

Das Abspreizen und Heranführen der Beine, verbunden mit Drehbewegungen, öffnet die Hüftgelenke in ihre Beweglichkeit.

Mit den so genannten “Hüftöffnern” ist umgangssprachlich das Strecken, Abspreizen und Auswärtsdrehen der Beine gemeint. Diese – und ergänzende – Bewegungsrichtungen erwarten uns in der Yogaklasse.

  • Aus dem abwärts schauenden Hund werden wir in spielerischen Bewegungen jeweils ein Bein strecken, abspreizen und aus dem Hüftgelenk heraus aufdrehen.
  • In den Standhaltungen erwarten uns mit den Beinen abgespreizte Variationen, die die Abduktionsmöglichkeit der Gelenke fördern.
  • Im Sitzen werden wir gegrätschte Haltungen und Vorbeugen erfahren, um die Beininnenseiten zu dehnen und dem Rücken seine Länge zu schenken.

Das Ziel wird es sein, die Bewegungsmöglichkeiten der Hüftgelenke zu erhalten und ihre Lebendigkeit zu fördern.