Die innere Mitte erfahren

Die 3. Station lässt uns die innere Mitte erfahren. Aus einem zentrierten, kraftvollen Gefühl entstehen das Wachstum und die Freiheit.

Das Praktizieren von Yoga führt uns immer auch in Herausforderungen hinein.

Wir können das körperlich begreifen, wenn wir das Gefühl haben, dass es viel Kraft und Fokus braucht, um eine zentrierte Basis und ein tragfähiges Fundament zu erfahren – und wir den Eindruck haben, dass es uns momentan daran fehlt. Oder wenn wir in der geistigen Begegnung mit uns selbst herausgefordert werden, und beispielsweise Dinge an und in uns beobachten, die wir gerne anders hätten.

Solche Momente führen uns in das Thema der inneren Mitte. Wir brauchen sie körperlich als Quell der Kraft und Stabilität, und geistig als Orientierungshilfe und als Anker.

Wenn es gelingt, eine eigene und stabile innere Mitte zu erfahren, dann können wir nicht nur die Yogapraxis sicher aufbauen, und unseren Geist auf das Hier und Jetzt fokussieren, sondern letztlich aus ihr heraus das Wachstum und die Freiheit entfalten lassen.