Ankündigungen

KW 51/18: Das Kronenchakra

In einer tiefen inneren Verbindung die Erfahrung des Eins-Seins mit dem Körper, dem Atem und dem Geist erleben.

Sicherlich hast du schon einmal die Erfahrung gemacht, dass du in einer Tätigkeit völlig aufgegangen bist, und die Zeit und der Raum um dich herum keine Rolle mehr gespielt haben. Es ist eine Erfahrung, in der das Handeln mit dem Bewusstsein verschmilzt, und die Zeit und das Selbst ineinander aufgehen. Bei mir persönlich entstand dieses harmonische und erfüllende Gefühl zuletzt beim Wandern durch den Winterwald.

Psychologen nennen diesen Effekt ein „Flow“ – Erlebnis, und wir Yogis nennen es einen kleinen Zustand der Erleuchtung.

Vielleicht ist die Erleuchtung in diesem Sinne ja nichts anderes, als ein friedvolles und erfüllendes Verbundensein mit sich selbst, dem eigenen Tun und der Umwelt, die uns umgibt?

Das Kronenchakra Sahasrara möchte uns einen Zugang nach innen eröffnen, und zielt dort auf die Erfahrungen, die wir mit der Innenschau machen. Was taucht in uns auf, wenn wir die Sinne nach innen bringen? Welche Zustände erfahren wir, welche Wahrnehmungen machen wir, und was begegnet uns dort?

Wir werden uns dieser inneren Verbindung durch eine ganz besondere Yogapraxis nähern, die zugleich einen Höhepunkt und einen Abschluss unseres gemeinsamen Yogajahres bildet.

Autor

Hallo! Geboren im Ausklang der 70er Jahre, hat mich mein Lebensweg über einen kaufmännischen Beruf zum Studium der Verhaltenswissenschaften und der Sprechwissenschaft gebracht. Da rechnete ich allerdings noch nicht mit meiner Berufung, die mich zum Yogalehrer im Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland und zum Dozenten im Rahmen der Yoga-Lehrausbildung führte. Nun stehe ich hier.