Ankündigungen

KW 44/19: Zeit zum Atmen

Diese Yogastunde schenkt uns die Zeit, um uns der Atmung zu widmen. Wir nehmen sie wahr, lauschen ihr und tauchen in ihren Fluss ein.

Wir atmen unser ganzes Leben lang – seit dem Moment, an dem wir unmittelbar nach unserer Geburt das Leben mit einem tiefen Atemzug einatmeten. So viele unzählige Mal hat es uns seither geatmet.

Doch wie selten nehmen wir tatsächlich unsere Atmung bewusst und mit allen Sinnen wahr? Wir sind doch so eingespannt in den Alltag, in seine Herausforderungen, Erwartungen und in die Dinge, die tagtäglich auf uns einwirken. So oft haben wir gar nicht die Ressourcen, um uns selbst wahrzunehmen – geschweige denn, uns der Atmung zuzuwenden.

Diese Stunde ist eine Einladung für eine achtsame Auszeit und ein Moment des Entschleunigens. Wir wirdmen uns mit allen Sinnen der Atmung:

  • Wir werden die Atmung mit den kleinen und großen Bewegungen unseres Leibes synchronisieren.
  • Das Atmen führt uns auf einem Weg durch die Yogastunde, um zu erfahren, wie wir in ruhigen, lebendigen, entspannten und kraftvollen Phasen atmen.
  • Wir entdecken das Zusammenwirken zwischen Körper, Geist und Atmung.
  • Eine längere Phase der Atemwahrnehmung und Atemlenkung lässt uns in den Fluss des Atmens eintauchen. Wir nehmen ihn wahr, hören ihm zu und öffnen uns dem Leben.

Lasst uns auch im Alltag immer wieder neu die genüsslichen Momente des Durchatmens finden.

Autor

Hallo! Geboren im Ausklang der 70er Jahre, hat mich mein Lebensweg über einen kaufmännischen Beruf zum Studium der Verhaltenswissenschaften und der Sprechwissenschaft gebracht. Da rechnete ich allerdings noch nicht mit meiner Berufung, die mich zum Yogalehrer im Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland und zum Dozenten im Rahmen der Yoga-Lehrausbildung führte. Nun stehe ich hier.