KW 16/21: Mit der Ausatmung den Stress loslassen

Die Ausatmung führt uns auf den Weg in die innere Ruhe, Kraft und Stabilität.

Diese Yogaklasse ist besonders für diejenigen geeignet, die über das Gefühl von Ruhe und Erdung ihr Stressniveau regulieren und positiv beeinflussen können.

Wir schaffen dafür wertvolle Momente, in denen wir bewusst eine Trennung zwischen dem Äußeren und dem Inneren kreieren: Denn die äußere Welt mit ihren schnelllebigen Eindrücken, gesteigerten Anforderungen und Stressoren muss nicht bis in unser Innerstes auf uns einwirken.

Auf den Weg nach Innen begleitet uns die Ausatmung. Wir kultivieren sie, und begreifen, dass sie uns zentriert und erdet.

So kann es mit Übung und Achtsamkeit gelingen, innerliche Ruhe, Kraft und Stabilität zu finden, während die äußere Welt um uns herumwirbelt. Es entsteht Raum zur Heilung.

Die Übungspraxis führt uns zum Held III, der Standwaage. Auch hier braucht es das Gefühl von Erdung, Stabilität und innerer Kraft. Im Anschluss gönnen wir uns in der Meditation die Zeit, um mit dem inneren Selbst in Kontakt zu treten.

Stil: zentrierende Yogapraxis
Kraft: mittlerer Anspruch
Hilfsmittel: Yogamatte, Sitzkissen