KW 11/20: Kopfüber die Welt erfahren

Im zentralen Teil dieser Yogastunden werden wir uns in Variationen des Kopfstandes erfahren.

Der Kopfstand sirsasana ist eine recht ungewohnte Position. Wir bringen das gewohnte Oben nach unten, und das Unten nach oben.

Wie fühlt es sich an, wenn wir kopfüber uns selbst erfahren können, und die Relation zur Welt umkehren? Der Kopfstand lädt uns ein, unser Herz über den Kopf zu bringen, und uns dem Ungewohnten zu öffnen.

Verschiedene Abwandlungen des Kopfstandes schenken uns die Möglichkeit, diese Erfahrungen entsprechend unserer derzeitigen Fertigkeiten machen zu dürfen.

Wenn dann die Füße den Boden wieder berühren werden, spüren wir auf ganz neue und bewusste Art die Erde unter uns. Wir werden ihren Kontakt viel achtsamer erleben können, wodurch sich die routinierte Schritte auf den Wegen zurück in den Alltag erfrischend anders anfühlen werden.

Kommentare sind geschlossen.