Über das Selbst

Über das Selbst in der Bṛhadāraṇyaka Upaniṣad

Das Selbst ist weder so, noch so. Es ist nicht greifbar, da es nicht erfasst werden kann, es ist nicht zerstörbar, da es unvergänglich ist, es haftet nicht an, und ist nicht gefesselt, da es nicht an etwas gebunden ist, es wankt nicht, und es wird nicht verletzt.

Bṛhadāraṇyaka Upaniṣad, ca. 700 v. Chr.