Ankündigungen

KW 05/19: Aus der Erdung wachsen

Der Kontakt mit der Erde schenkt Stabilität und Halt, und dadurch die Möglichkeit des Wachsens und Entfaltens.

Nach dem Erfahren der Stabilität und der Balance, deren Eigenschaften uns durch die vergangene Yogaklasse trugen, setzen wir nun den Weg fort. Wir werden in dieser Woche das Muskelgewebe und das Bindegewebe der Beine und des Rückens weiter aktivieren:

  • Die Vorbeuge aus dem Stand uttānāsana schenkt uns die Möglichkeit, die Rückseite zu entspannen, unseren Rücken zu entlasten und die Beinrückseiten zu mobilisieren.
  • Der Ausfallschritt pārśvottānāsana schenkt den Beinen eine intensive Länge und dem unteren Rücken eine entspannte Dehnung.
  • Der gegrätschte Stand prasārita pādottānāsana öffnet die Hüftgelenke in ihre Abduktionsfähigkeit und mobilisiert die Beininnenseiten.
  • Im abwärts schauenden Hund werden wir mit Helfern eine wohltuende und entspannte Länge erfahren, in die wir passiv und entspannend hineinfließen können.

Die Sinne sind eingeladen, im inneren Zuhause anzukommen, und der Geist in einen wachen, klaren und ruhigen Zustand zu gelangen.

Autor

Hallo! Geboren im Ausklang der 70er Jahre, hat mich mein Lebensweg über einen kaufmännischen Beruf zum Studium der Verhaltenswissenschaften und der Sprechwissenschaft gebracht. Da rechnete ich allerdings noch nicht mit meiner Berufung, die mich zum Yogalehrer im Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland und zum Dozenten im Rahmen der Yoga-Lehrausbildung führte. Nun stehe ich hier.