KW 02/20: Mit Kraft und Leichtigkeit ins neue Jahr

Zu Beginn des Jahres bauen wir mit dem Gefühl von Kraft und Stabilität ein tragendes Fundament, und werden daraus mit der Erfahrung der Leichtigkeit wachsen.

Wir starten mit einer frischen, neuen Energie in die erste Yogastunde dieses Jahres hinein. In ihr werden wir mit zwei sehr unterschiedlichen Aspekten in Verbindung treten:

  • Wir erfahren eine stabilisierende und zentrierte Qualität – auf körperlicher Ebene über die muskuläre Kraft und Stärke, hier besonders in den Armen, dem Schulterbereich und der Rumpfmuskulatur. Wir erfahren zusätzlich auch die Verbundenheit zur Erde, auf die wir ein stützendes Fundament aufbauen.
  • Aus der kraftvollen Basis heraus werden wir ein Gefühl der Länge und Leichtigkeit entstehen lassen, um dadurch in die innere Aufrichtung zu gelangen, und uns in die Welt zu strecken.

Die Yogapraxis beinhaltet im Wesentlichen stützende Haltungen, wie beispielsweise den hohen und tiefen Liegestütz sowie Varianten des Seitstützes.

In der Innenschau erfahren wir für den Geist eine tragende Willenskraft, und schenken ihm ein Gefühl von Leichtigkeit und Klarheit.

Kommentare sind geschlossen.