Wichtige Infos zu den Präsenzklassen

Das Yogastudio ist aktuell für den Präsenz-Unterricht vor Ort geöffnet. Hier findest du alle wichtigen Infos!

Auf dieser Seite werden die aktuellen Informationen rund um den Präsenzbetrieb der Yogaklassen veröffentlicht. Alle Angaben können sich jederzeit ändern, da sie von den Entwicklungen der Indikatorwerte und den damit verbundenen COVID-19 Maßnahmen abhängig sind.

Bitte informiere dich daher regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen.

Wie ist der aktuelle Stand?

  • Das Studio ist für den Präsenzunterricht geöffnet.
  • Es gelten die Regelungen für die Basisstufe in Erfurt.

Die Bedingungen sind von den jeweiligen Warnstufen abhängig.

Wenn du vor Ort im Studio teilnehmen möchtest, dann sind zunächst folgende Rahmenbedingungen generell notwendig:

Gemäß der aktuell gültigen Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Maßnahmeverordnung sind zusätzliche Bedingungen je nach Warnstufe nötig:

Basisstufe

  • Es ist eine Kontaktnachverfolgung notwendig. Dazu werden mit dem Betreten des Studios deine Bestandsdaten (Name und Adresse), deine Kontaktdaten (Telefonnummer) sowie die Metadaten (Datum sowie Uhrzeit des Beginns und Endes des Besuchs) erhoben. Du kannst deine Anwesenheit beispielsweise auch über die offizielle Corona-Warn-App oder die Luca-App registrieren.

Warnstufe 1

  • Zusätzlich zur Kontaktnachverfolgung gilt die 3G-Regel.
  • Wenn du geimpft bist, dann bringe bitte einen entsprechenden Nachweis über deinen Impfstatus mit. Das können der gelbe Impfausweis oder ein digitaler Impfausweis sein. Die vollständige Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen.
  • Wenn du genesen bist, benötigst du für den Nachweis ein positives PCR Testergebnis, das mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate alt ist.
  • Wenn du getestet bist, benötigst du ein negatives Schnelltest-Ergebnis, das nicht älter als 24 Stunden ist, und von einer offiziellen Teststelle schriftlich oder digital bestätigt worden ist. Alternativ kannst du einen zugelassenen Schnelltest mitbringen und eigenverantwortlich vor Ort durchführen.

Warnstufe 2

  • Zusätzlich zu den Regelungen der Warnstufe 1 kann die Anzahl der Teilnehmenden in den Yogaklassen beschränkt werden.

Warnstufe 3

  • Mögliche Schließung des Studiobetriebs vor Ort und Umstellung auf die Onlineklassen.

Die aktuell gültige Warnstufe wird vom Thüringer Gesundheitsministerium veröffentlicht. Hier finden sich auch weitere Informationen zu den Rechtsgrundlagen.

Werden die Onlineklassen weiterlaufen?

Ja. Es wird einen Hybridunterricht geben, in dem zu den Präsenzklassen vor Ort zusätzlich parallel die Onlineklassen angeboten werden. So kannst du für jeden Termin neu entscheiden, ob du vor Ort oder Online deine Yogastunden praktizieren möchtest.

Lass uns die Yogamatte ausrollen.

Auch wenn es viele Regeln und Maßnahmen zu beachten gibt, ist es doch ein wichtiger Schritt und eine gute Perspektive, um gemeinsam und im unmittelbaren Kontakt den Yoga praktizieren zu können.

Ich freue mich auf die gemeinsamen Stunden, den Austausch, die Gespräche, die Übungen, das Atmen und das Miteinandersein in der Yogapraxis.

Namasté 🙏