Panorama

Das sieht doch einfach aus

Eine zentrale Erkenntnis, die Beginner in den ersten Yogastunden machen, ist Folgende: „Oh je, das sieht ja viel einfacher aus, als es tatsächlich ist“. Und genau so ist es auch: All das, was so leicht und einfach aussieht, bedarf Einiges an Geschicklichkeit, Kraft und natürlich Übung. Bis es sich letztendlich auch leicht und einfach anfühlt, ist es ein spannender Weg des Ausprobierens.

Das bisschen atmen und bewegen bekommt ja wohl Jeder hin. So denken viele, die noch nie Yoga probiert haben. Doch einmal darauf eingelassen, wird Yoga schnell zu einem Weg des Übens und der täglichen Praxis. Und auf diesem Weg geschehen auch viele lustige Momente 🙂

Autor

Hallo! Geboren im Ausklang der 70er Jahre, hat mich mein Lebensweg über einen kaufmännischen Beruf zum Studium der Verhaltenswissenschaften und Sprechwissenschaft gebracht. Da rechnete ich allerdings noch nicht mit meiner Berufung, die mich zum Yogalehrer im Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland und Dozenten im Rahmen der Yoga-Lehrausbildung führte. Nun stehe ich hier.