Häufige Fragen zur Buchung

Account

Muss ich wirklich einen Benutzer-Account anlegen?

Ja, denn dieser ist dein persönliches Nutzerkonto. Du brauchst es beispielsweise für deine Vertragsverwaltung (Buchungen, Kündigung, Einsicht in die Laufzeiten etc.), und ebenso für die Buchung oder Stornierung von einzelnen Unterrichtsstunden. Weiterhin sind in deinem Nutzerkonto die Zahlungsdaten hinterlegt und können dort aktualisiert werden.

Welche Daten sind für den Account notwendig?

Notwendige Voraussetzung sind Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort. Diese Daten dienen deiner eindeutigen Zuordnung und reichen aus, um einen Benutzeraccount anzulegen. Zum Kauf kostenpflichtiger Angebote können zusätzlich die Mobilnummer für den Kontakt, das Geburtsdatum für die eindeutige Zuordnung zur Abrechnung, die Adresse für die Rechnungslegung sowie IBAN und BIC für das Lastschriftmandat erforderlich sein. Diese personenbezogenen Daten werden entsprechend den Datenschutzrichtlinien verarbeitet.

Buchung

Wie buche ich eine Schnupperstunde?

Bitte suche dir zuerst einen für dich passenden Termin über den Kursplan aus. Klicke dann auf die Schaltfläche „Zur Buchung“, bzw. „Auf Warteliste“, falls der Termin ausgebucht ist. Anschließend wählst du aus der Übersicht den Punkt „Schnupperstunde zum Kennenlernen“ aus. Danach wirst du aufgefordert, einen Benutzer-Account anzulegen, oder dich mit einem bestehenden Account einzuloggen. Zum Schluss kannst du eine passende Zahlungsmethode auswählen. Mit Abschluss des Kaufs bist du in deinen Wunschtermin eingebucht, und erhältst eine Bestätigung an deine angegebene E-Mail-Adresse.

Kann ich eine gebuchte Stunde stornieren?

Ja. Dafür loggst du dich einfach in deinen Benutzer-Account ein. Hierfür musst du deine E-Mail-Adresse und dein Passwort eintragen, welches du bei deiner Anmeldung festgelegt hast. Danach erscheint eine Übersicht, aus der du deine bevorstehenden Buchungen entnehmen kannst. Hier kannst du den gewünschten Termin stornieren, wodurch dein Platz wieder freigegeben wird. In der Regel kannst du die gebuchten Termine bis vier Stunden vor Beginn stornieren. Danach ist eine Stornierung nicht mehr möglich, denn dann ist die Zeit zu knapp, damit Interessierte nachrücken könnten. Nach einem erfolgreichen Storno kannst du dir einen Ersatztermin aussuchen, und dich dort entsprechend einbuchen.

Kann ich eine gebuchte Stunde auf einen anderen Termin umbuchen?

Das ist möglich. Dafür loggst du dich einfach in deinen Benutzer-Account ein, und wählst aus der Übersicht der nächsten Termine denjenigen aus, den du stornieren möchtest. Klicke dann auf „Termin stornieren“: Nach erfolgreichem Storno – welches bis zu vier Stunden vor Beginn der Yogaklasse möglich ist – kannst du dir einen Alternativtermin aussuchen, und dich dort einbuchen. Dies ist auch auf eine Warteliste möglich.

Lohnt es sich, sich auf eine Warteliste einzutragen?

Auf der Warteliste besteht eine realistische Chance, nachzurücken. Bitte trage dich daher nicht auf zu viele Wartelisten ein. Du solltest auch berücksichtigen, dass du ggf. erst am betreffenden Tag erfährst, ob du für den betreffenden Wunschtermin nachgerückt bist. In jedem Fall wirst du augenblicklich per E-Mail benachrichtigt werden. Falls du nicht nachrücken konntest, wirst du ebenfalls eine Benachrichtigung erhalten, und deine Buchung wird dir wieder gut geschrieben.

Wie kann ich meinen Krankenkassen-Gutschein einlösen?

Aufgrund der reglementierten Gruppengröße werden die verfügbaren Plätze, die mit einem Gutschein der AOK gebucht werden können, bevorzugt an die Bestandskunden vergeben. Wenn du noch nie an einer der Yogaklassen teilgenommen hast, dann buche am Besten erst einmal eine Schnupperstunde. So kannst du die Räumlichkeiten, die Atmosphäre und den Unterricht unverbindlich kennenlernen. Danach kann dich dein Yogalehrer bezüglich des Einlösens des Gutscheins beraten.

Bezahlung

Welche Zahlungsmethoden können verwendet werden?

Einmalige Zahlungen, wie beispielsweise eine Schnupperstunde oder die einmalige Teilnahme an einem Workshop, können per Barzahlung, EC-Karte, PayPal oder Überweisung beglichen werden. Für regelmäßige Zahlungen, beispielsweise bei den fortlaufenden Verträgen, ist ein SEPA Lastschriftmandat notwendig.

Widerrufsrecht und Kündigung

Ich möchte meinen Kauf widerrufen!

Damit die Yogaklassen und die freien Plätze geplant werden, und mit einer Mindestanzahl von Teilnehmenden stattfinden können, ist dein Kauf rechtsverbindlich. Das Widerrufsrecht ist nicht anwendbar, da es sich beim Yogaunterricht um das Erbringen von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen mit einem spezifischen Termin oder Zeitraum handelt. Das gilt auch dann, wenn der Vertrag via Onlinebuchung, per Telefon oder E-Mail zustande gekommen ist. Falls du zu deinem gebuchten Termin verhindert bist, kannst du dir gerne einen alternativen Termin aussuchen, um dich dort einzubuchen, oder kostenfrei einen Ersatzteilnehmer benennen.

Wie kündige ich meinen fortlaufenden Vertrag?

Du kannst jederzeit deinen fortlaufenden Vertrag online im Benutzer-Account für die Kündigung vormerken. Bitte melde dich hierzu mit deiner E-Mail-Adresse und deinem Passwort an und wähle den betreffenden Vertrag aus. Die Informationen über die Kündigungsfristen und die Wirksamkeit der Kündigung werden dir in der Vertragsübersicht mitgeteilt. Alternativ kannst du deinen Vertrag auch in Textform (per E-Mail oder per Brief) kündigen.

Für alle Vertragsabschlüsse sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Allgemeinen Nutzungsbedingungen, die Datenschutzbestimmungen sowie die Étiquette in ihrer aktuellen Fassung gültig.

Konnte deine Frage nicht beantwortet werden? Dann schreibe eine E-Mail!