Spezielle Yogakurse

Diese Yogastunden werden jederzeit im privaten Einzelunterricht sowie unregelmäßig bei entsprechender Nachfrage im Gruppenunterricht angeboten.

Yoga für Meditierende

Yoga ist eine perfekte Ergänzung deiner Meditationspraxis. Mithilfe der Techniken des Yoga erfährst du auf den Ebenen des Körpers und der Atmung eine gute Grundlage, damit dein Geist im Tempel des Körpers Zuhause sein kann. In unseren Yogastunden stehen im Besonderen die Mobilisierung der Hüft- und Kniegelenke, die Kräftigung und Aufrichtung des Rückens, die Erweiterung des Atemvolumens sowie im Allgemeinen eine gute Balance aus Stabilität und Leichtigkeit im Mittelpunkt. Das Ziel soll es sein, möglichst gut, bequem und frei von Verspannungen in deinem persönlichen Meditationssitz verweilen zu können.

Yoga für Sportler

Die Frauenfußballmannschaft der Bundesliga macht es auch: Spezielle Yogaeinheiten, zusammengestellt für die Wünsche und Ziele aktiver Sportler. Für Kletterer bieten sich eine Erhöhung der Flexibilität des Körpers und der Gelenke, Kräftigungen der Finger- und Schultermuskulatur sowie Dehnungen der Beininnenseiten an; für Läufer ein Training der Oberschenkelmuskulaturen und Dehnungen der Beinrückseiten; für Schwimmer ein Programm für Schulter, Nacken und Rücken; für Golfer die Stabilisierung der Körpermitte und Verbesserung der Rotationsfähigkeit. Damit bist du bereit für die nächste Stufe deines sportlichen Erfolgs.

Yoga für den Rücken

Eigens für den Rücken entwickelte Kurse zielen konkret auf die Bedürfnisse der Wirbelsäule und der Schultern ab. Die Ziele sind im Wesentlichen die Analyse der momentanen Haltungen des Rückens, das Erlernen anatomisch günstiger Haltungen und Bewegungsabläufe sowie die Reduktion von Rückenschmerzen, die aus Fehlhaltungen und Fehlbelastungen resultieren. Weiterhin stehen das Herausarbeiten der Flexibilität der Wirbelsäule, das Trainieren der Rückenmuskulatur und die Mobilisierung des Schulter-Nacken-Bereichs im Vordergrund.

Yoga für Schwangere

Gerade in der Schwangerschaft schenkt dir ein individueller Yogakurs den Vorteil einer gezielten Herangehensweise. Unter Berücksichtigung deiner persönlichen Wünsche nehmen wir uns die Zeit, dich und deinen Körper optimal auf die vor dir liegende Zeit vorzubereiten. Genieße zum Beispiel sanfte Drehungen, ein Programm zur Kräftigung deiner Rückenmuskulatur, entspannende Rückbeugen sowie die Mobilisierung und Vertiefung deiner Atmung. Du bist in guten Händen.

Yoga für ältere Menschen

Im Alter nimmt die Bewegungshäufigkeit ab. Eine Folge dessen sind Schmerzen in den Gelenken, Verspannungen und eine zunehmende Fehlhaltung des Körpers. Durch eine professionell angeleitete Yogapraxis schenken wir dem Körper wieder neue, sanfte Bewegungen, die das Ziel haben, die Gelenke zu mobilisieren, das Skelett zu stabilisieren und die Muskulatur neu aufzubauen.

Yoga als Therapie

Ein gesunder Körper ohne Beeinträchtigungen oder Schmerzen ist nicht der Normalzustand. Manche Einschränkungen entstehen durch Fehlhaltungen, mangelnde Bewegungsmöglichkeiten oder einseitige Belastungen. Andere Einschränkungen entstehen aufgrund von operativen Eingriffen und bedürfen rehabilitativer Maßnahmen. Einige Handicaps begleiten uns auch ein Leben lang. Gezielte individuelle Unterstützungsangebote als Ergänzung der klassischen Rehabilitationen sind die Schwerpunkte der Yogatherapie. Einige Ziele der Yogaarbeit sind im Besonderen: Psychische Rehabilitation bei Burnout, Stress und depressiven Verstimmungen, psychosomatische Erkrankungen, Rehabilitation bei Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie die Wiederherstellung des funktionellen Zustandes von Gelenken und Muskeln nach Operationen.

Bitte beachte, dass die Yogatherapie keine medizinisch und klinisch relevanten Behandlungsmaßnahmen des Arztes oder Heilpraktikers ersetzen kann und keine medizinisch indizierten Diagnosen gestellt werden!